Bucket List mit Trello erstellen

Trello Bucket List

Die Bucket List ist eine Liste mit Dingen, die man im Leben gerne machen möchte. Dabei ist es erst einmal völlig egal wie realistisch, umfangreich oder terminiert die einzelnen Einträge sind. Es wird erstmal erfasst was noch erlebt werden soll. Mit der eigentlich als Projektmanagementsoftware definierten Webseite Trello lässt sich diese Liste hervorragend anlegen, pflegen und … weiterlesenBucket List mit Trello erstellen

Hacking Sebastian – Teil 3 – Analyse

Gewicht

Wie entwickelt sich das Körpergewicht, mit einem Döner in der Hand, bei 33°C Außentemperatur?! Der Fokus dieses dritten Teils der Quantified Self Serie, liegt in der Präsentation einer Reihe von unterschiedlichen Analysen. In den vorherigen Teilen der Serie wurden die Datenquellen und der Import beschrieben. Die Analyse bildet somit den Kernbereich des Projektes. Zusätzlich beinhaltet der Artikel, Denkanstöße und Ausblicke für tiefer gehende Analysemöglichkeiten. Diese weiteren Ansätze werden möglicherweise die Basis für weitere Artikel sein.

weiterlesenHacking Sebastian – Teil 3 – Analyse

Hacking Sebastian – Teil 2 – Umsetzung

Analyse

CodeQuantified Self oder wie Kopfschmerzen in der Datenbank aussehen und welche Webseiten diese verursachen. Hauptziel des Projektes ist die Auswertung meiner persönlichen Daten. Die Tools zur Erfassung, Verarbeitung und Darstellung von Daten müssen daher so einfach wie nötig und so mächtig wie möglich sein. Aufgrund meiner umfangreichen Softwareentwicklungserfahrung habe ich mich für die Programmiersprache C# entschieden. Als Frontend wird eine Webseite mittels ASP.NET MVC erstellt. Das Framework erlaubt die schnelle Generierung von Webseiten auf Basis bestehender Datenmodelle. Komplexe Bearbeitungsdialoge entfallen somit und die automatische Generierung übernimmt den größten Teil der Arbeit. Als Entwicklungsumgebung kommt Microsoft Visual Studio Express 2013 for Web zum Einsatz. Die Daten werden in einer Microsoft SQL Server Datenbank gespeichert. Die Applikation lässt sich in vier Bereiche aufteilen.

weiterlesenHacking Sebastian – Teil 2 – Umsetzung

Hacking Sebastian – Teil 1 – Daten (Quantified Self)

MyFitnessPal

„Hacking Sebastian“ oder warum Döner und Kopfschmerzen vielleicht im Zusammenhang stehen. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich bereits damit, Daten über mich selber zu sammeln. Mittlerweile habe ich viele unterschiedliche Quellen und die Daten liegen überall verstreut. Auf Basis einer Webapplikation mit Microsoft SQL Server Datenbanken ist hier der Versuch beschrieben, alle Daten zu sammeln und aufzubereiten. Das Projekt läuft unter dem Namen „Hacking Sebastian“. Es wird eine Reihe von Artikeln beinhalten, die in der Übersicht aufgelistet sind.

weiterlesenHacking Sebastian – Teil 1 – Daten (Quantified Self)