Google Assistant API für Raspberry Pi

Seit gestern gibt es die developer preview (alpha v1) der Google Assistant API zur freien Verfügung. Auf der Developer Webseite sind neben der Ankündigung einige Samples veröffentlicht. Der in Python geschriebene Code steht auch für den Raspberry Pi zur Verfügung. Google Assistant Der Google Assistant ist ein persönlicher Assistent von Google für Android, Google Home … weiterlesen

iBeacon Scanner mit Raspberry Pi

Bluetooth Logo

In der Vergangenheit hatte ich bereits über iBeacons für die Haussteruerung berichtet. Der Raspberry Pi 3 und der brandneue Raspberry Pi Zero W verbauen standardmäßig Bluetooth Chips. Beide Geräte sind dazu geeignet die iBeacons in ihrer Nähe zu scannen. Findet der Pi dann eine Gerät in der Nähe kann man mittels Skript auf die Präsenz reagieren.

weiterlesen

Spracherkennung, Chatbot mit Watson und Raspberry Pi

IBM Watson Intents

IBM stellt in seiner Bluemix Cloud-Plattform als Service (PaaS) unter anderem die Dienste von Watson Analytics zur Verfügung. Mit Hilfe der Services Speech to Text (Spracherkennung), Conversation (Chatbot) und Text to Speech (Sprachausgabe) lässt sich auf dem Raspberry Pi ein intelligentes System erschaffen. Durch die tiefere Integration der Dienste können hiermit auch Haussteuerungen oder Kundeninformationssysteme (KIS) realisiert werden.

Grundlage ist neben der Anschaffung eines Raspberry Pi (Einkaufsliste) mit allen relevanten Komponenten, die komplette Einrichtung des Systems. Darauf baut die Installation, der für Watson notwendigen Teile, auf. Zusätzlich ist ein USB Mikrofon notwendig und Lautsprecher oder ein Fernseher mit HDMI Anschluss.

weiterlesen

Amazon Echo ausprobiert

Amazon ist seit Monaten in der Testphase für den Amazon Echo und den Echo Dot. Beide Geräte gibt es nur mit einer Voranmeldung über die Webseite. Mein Amazon Echo Dot ist letzte Woche endlich verschickt worden. Mit dem letzten Patch hört Alexa nun auch endlich auf „Computer“!

Auf der Amazon Webseite ist für den Amazon Echo Dot noch immer der Anmeldedialog zu lesen. Das Vorbestellen lohnt sich jedoch. Direkt nach dem Auspacken fallen zwei kleine Zettel aus der Verpackung. Der Aufbau ist hier ebenso leicht wie bei dem Fire TV oder einem iPhone. Auspacken, Strom anschließen und einstellen. Fertig! Nach dem verbinden grüßt Alexa mit einem freundlichen Hinweis, dass die Konfiguration starten kann. Mit Hilfe der Alex Smartphone App kann dann das W-LAN und die Grundeinstellungen durchgeführt werden.

Direkt nach der Einrichtung teste ich die ersten Funktionen. „Alexa, wie wird das Wetter“. Korrekt erhalte ich die Wettervorhersage für meinen Wohnort. Für eine Verkehrsvorschau muss noch der Weg zur Arbeit hinterlegt werden. Danach klappt auch diese Funktion. Mittels „Alexa, starte mein Hörbuch“ wird das aktuelle Werk abgespielt.

weiterlesen

Terrarium steuern mit Raspberry Pi – Teil 2 – pimatic

TerraPiPy terrarium dashboard

Nach dem Abschluß der pimatic Installation erfolgt die Montage der Technik und die Konfiguration des Tools. Alle Sensoren und Aktoren sind zu verkabeln und nach erfolgreichem Test anzulegen. Eine sinnvolle Konfiguration und die relevanten Regeln sind im Folgenden vorgestellt.

weiterlesen

Terrarium steuern mit Raspberry Pi – Teil 1

Terrarium Skizze Gesamt

Ein Terrarium, Vivarium oder Aquarium ist im Prinzip nichts anderes als ein kleines Haus und eignet sich somit hervorragend für die Hausautomatisierung. Dort sind zusätzlich noch lebende Tiere aktiv, so dass auf Ausfallsicherheit und Notfallsteuerung ein besonderes Augenmerk gelegt werden muss. Grundlage für die Steuerung wird diesmal nicht FHEM sondern pimatic sein.

weiterlesen

Universalfernbedienung (Raspberry Pi)

Universalfernbedienung

In meinem letzten Eintrag zum Thema Universalfernbedienung wurde das Thema mit dem Arduino umgesetzt. Eine Einbindung in Fhem zur Haussteuerung wird dadurch erschwert, dass eine Kommunikation zwischen den Geräten stattfinden muss. Anstelle eines umfangreichen Protokolls für die Datenkommunikation wird die Universalfernbedienung direkt mit dem Raspberry Pi umgesetzt. Im Gegensatz zum Arduino werden die GPIO Ports leider nur mit 3,3V betrieben anstelle von 5V.

weiterlesen

Funksteckdosen

Universalfernbedienung

In Baumärkten gibt es eine große Auswahl von Funksteckdosen. In meinem konkreten Fall habe ich mich bei Amazon für das mumbi Funksteckdosen Set entschieden. In dem Paket befinden sich insgesamt sechs Steckdosen und zwei Fernsteuerungen. Das Set kommuniziert in dem 433MHz Band für welches dann ein Sender und Empfänger benötigt wird.

Den Sender und Empfänger gibt es für kleines Geld als 433M receiver module 433MHZ Superregeneration Wireless Transmitter Module. In dem Set sind beide Platinen erhalten inklusive einer kleinen Antenne. Je nach Strom beträgt die Reichweite zwischen 20 und 200m. In meinen Versuchen sind mit den 3,3V des Raspberry Pi aber auch Steckdosen in Nachbarräumen problemlos zu schalten.

weiterlesen