Spracherkennung, Chatbot mit Watson und Raspberry Pi

IBM Watson Intents

IBM stellt in seiner Bluemix Cloud-Plattform als Service (PaaS) unter anderem die Dienste von Watson Analytics zur Verfügung. Mit Hilfe der Services Speech to Text (Spracherkennung), Conversation (Chatbot) und Text to Speech (Sprachausgabe) lässt sich auf dem Raspberry Pi ein intelligentes System erschaffen. Durch die tiefere Integration der Dienste können hiermit auch Haussteuerungen oder Kundeninformationssysteme (KIS) realisiert werden.

Grundlage ist neben der Anschaffung eines Raspberry Pi (Einkaufsliste) mit allen relevanten Komponenten, die komplette Einrichtung des Systems. Darauf baut die Installation, der für Watson notwendigen Teile, auf. Zusätzlich ist ein USB Mikrofon notwendig und Lautsprecher oder ein Fernseher mit HDMI Anschluss.

weiterlesen

Buzzwords zur Digitalisierung und Startups

Digitalisierung

„Startups erstellen ein Minimum Viable Product um ihr disruptives Geschäftsmodell zu testen!“. Die Buzzwords zum Thema Digitalisierung und der Gründerszene sind vielfältig. Nicht alles lässt sich auf Anhieb verstehen. Die wichtigsten Begriffe sind hier in Kürze vorgestellt.

weiterlesen

Universalfernbedienung (Raspberry Pi)

Universalfernbedienung

In meinem letzten Eintrag zum Thema Universalfernbedienung wurde das Thema mit dem Arduino umgesetzt. Eine Einbindung in Fhem zur Haussteuerung wird dadurch erschwert, dass eine Kommunikation zwischen den Geräten stattfinden muss. Anstelle eines umfangreichen Protokolls für die Datenkommunikation wird die Universalfernbedienung direkt mit dem Raspberry Pi umgesetzt. Im Gegensatz zum Arduino werden die GPIO Ports leider nur mit 3,3V betrieben anstelle von 5V.

weiterlesen