Neuer Gaming PC – Teil 2 – Komponentenauswahl

ROG STRIX X370-F GAMING

Im ersten Teil der Serie ging es um die ersten Vorüberlegungen und Zubehör. Jetzt folgen die ausgesuchten Komponenten. Außerdem gibt es für jede Komponente eine Begründung für deren Auswahl und mögliche Alternativen. Das Ergebnis ist ein sehr moderner Gaming PC auf AMD Ryzen Basis. Im Vergleich von Preis und Leistung liegt der Fokus eher bei … weiterlesenNeuer Gaming PC – Teil 2 – Komponentenauswahl

Neuer Gaming PC – Teil 1 – Qual der Wahl und Zubehör

Webcam, Maus und Headset

Eigentlich müsste der Teil Zubehör (Gaming Gear) den Abschluss meiner Gaming PC Reihe bilden. Allerdings benötige ich für das Streaming und für ein paar Games wie Quake Champions sowieso schon neues Spielzeug. Damit fängt der Bericht also andersrum an. Ich stelle hier auch gleich die größte Qual der Wahl vor: AMD vs. Intel vs. abwarten. … weiterlesenNeuer Gaming PC – Teil 1 – Qual der Wahl und Zubehör

YouTube Channel (und Twitch Stream)

Liranon Streaming Logo

Seit einigen Wochen (Monaten, Jahren? oO) überlege ich bereits einen YouTube oder Twitch Kanal ins Leben zu rufen. Diese sind seit kurzer Zeit endlich vorhanden. Auf dem YouTube Channel wird es überwiegend Videoaufzeichnungen von diversen Spielerunden geben. Dabei umfasst die Auswahl der Spiele Titel wie Overwatch, World of Warcraft, Quake Champions, Playerunknown’s Battleground und Destiny … weiterlesenYouTube Channel (und Twitch Stream)

.NET Core 2.0 verfügbar und Problemlösungen

Seit ein paar Tagen ist die aktuellste Version vom .NET Core 2.0 erschienen. Die Version implementiert den „.NET Standard 2.0“. Neben der eigentlichen .NET Core Version sind auch ASP.NET Core 2.0 und das Entity Framework 2.0 erschienen. Ankündigungen zum .NET Core 2.0 Announcing .NET Core 2.0 Announcing ASP.NET Core 2.0 Zusätzlich als YouTube Video. Announcing Entity … weiterlesen.NET Core 2.0 verfügbar und Problemlösungen

Super Mario Level mit HoloLens

Der Künstler Abhishek Singh hat den ersten Level von Super Mario für die Microsoft HoloLens erstellt. Im Central Park New York hüpft und läuft er durch die Map. Neben dem Einsammeln von Power Ups kann der Spieler auch auf die Gegner hüpfen. Ganz wie im Original ist auch das Schießen von Feuerbällen implementiert.

Ich freue mich darauf wenn diese Spiele endlich Marktreif werden. Vielleicht kann man dann irgendwann Pokemon in einer schönen Variante einsammeln oder bei Yu-Gi-Oh! in einer riesigen Arena echte Monster beschwören. Außerdem wäre ein Skyrim im echten Leben ein Traum.

Google Assistant API für Raspberry Pi

Seit gestern gibt es die developer preview (alpha v1) der Google Assistant API zur freien Verfügung. Auf der Developer Webseite sind neben der Ankündigung einige Samples veröffentlicht. Der in Python geschriebene Code steht auch für den Raspberry Pi zur Verfügung. Google Assistant Der Google Assistant ist ein persönlicher Assistent von Google für Android, Google Home … weiterlesenGoogle Assistant API für Raspberry Pi

Starcraft 2: Schnittstelle für Deep-Learning-Intelligenz ab Sommer 2017 | heise online

Blizzard arbeitet zusammen mit der Firma DeepMind zusammen mit dem Ziel Starcraft 2 eine API zur Verfügung zu stellen, mit dessen Hilfe sich Künstliche Intelligent entwickeln lässt. Die Google-Tochter DeepMind hat in der Vergangenheit bereits Schlagzeilen gemacht als sie mit ihrem AlphaGo System das Go Spiel ernsthaft bespielte.

weiterlesenStarcraft 2: Schnittstelle für Deep-Learning-Intelligenz ab Sommer 2017 | heise online

Raspberry Pi Gesichtserkennung mit Microsoft Cognitive Services

Gesichtserkennung mit Microsoft Cognitive Services

Microsoft stellt mit den Microsoft Cognitive Services eine Reihe von Services für Bilderkennungsverfahren zur Verfügung. Die Face API bildet eine gute Schnittstelle um dem Raspberry Pi die Gesichtserkennung zu ermöglichen. Mit Hilfe einer Webcam und etwas JavaScript und Node.js lassen sich Bilder aufnehmen und zur Analyse hochladen. Der Cloud-Dienst ist dabei bis zu einer gewissen Menge von Abfragen kostenlos nutzbar.

weiterlesenRaspberry Pi Gesichtserkennung mit Microsoft Cognitive Services

Parrot AR Drone 2.0 mit Raspberry Pi steuern

Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition

Die Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition ist schon etwas älter, aufgrund der hervorragenden Entwicklungsumgebungen eignet sich der Quadrocopter jedoch sehr gut für ein Projekt mit dem Raspberry Pi. Im Folgenden soll die Steuerung mit Hilfe von, auf Node.js aufbauenden, Skripten erfolgen. Für das Fliegen über den Minicomputer sind keine Vorerfahrungen notwendig. Der Copter stabilisiert sich eigenständig in der Luft und die Kommunikation erfolgt direkt über WLAN. Das Linux Betriebssystem des Quadrocopter ist in Teilen konfigurierbar. Außerdem verfügt das Gerät über zwei Kameras welche sich zur Gesichtserkennung oder für Videoaufnahmen eignen.

weiterlesenParrot AR Drone 2.0 mit Raspberry Pi steuern