Gaming WoW Paladin Mount

Gaming, Esports und Clans

Computerspiele faszinieren mich bereits seit meiner frühesten Kindheit. Mit dem Commodore 64 (kurz C64) begann meine Leidenschaft für Computer und Gaming. Danach folgten klassische DOS Spiele und führten über Windows 3.11 Spiele zu den heutigen modernen Games. Neben den klassischen Heimcomputern durften GameBoy, Super Nintendo Entertainment System (SNES), N64, GameCube und die Wii in meiner Wohnung stehen. Heute vertreibe ich mir gerne die Zeit mit (Online-)Rollenspielen, Shootern und diversen anderen Spielen.

Die Anfänge

Zu den ersten Spielen auf dem C64 gehörten Kultspiele wie Bubble Bobble, Archon, Space Taxi und Wizard of Wor. Insbesonders letztgenanntes Spiel konnte uns stundenlang an den Bildschirm fesseln und nicht jeder Strahl dabei traf die Gegner! PvP in frühen Zeiten!

Nach der C64 Ära hielt der erste 386er (Ein PC auf Basis der Intel 80386 CPU) ins Haus Einzug. Das absolute Gaming Highlight war der 2 Spieler Modus von Die Siedler. Mit 2 PC Mäusen konnten die Runden auf einem geteilten Bildschirm ausgetragen werden. Die Reihe setzte sich dann auf dem 486er und Pentium 66 und 133 mit Die Siedler 2 fort. In der Zeit kam auch irgendwann der Wechsel zu Windows 3.11 und spielen wie Sim City, Sim Farm, Sim Copter und Command & Conquer: Alarmstufe Rot. Insbesondere C&C läutete die ersten Matches auf zwei PCs über Nullmodemkabel ein. Später kamen Spiele wie Heroes of Might & Magic, Ultima und viele andere Klassiker dazu. Sämtliche Spiele von Computerzeitschriften haben wir ausgiebig getestet, gespielt und im Netzwerk erprobt. Von Nullmodemkabel über Token Ring Netzen bis zu LAN-Partys.

Clans

Mit dem Aufkommen der LAN-Partys etablierte sich im Gaming Bereich eine winzige und eher gesellschaftlich abseitige Szene der E-Sportler. Was heute in einigen Ländern ein Milliardengeschäft ist war zu unserer damaligen Zeit ein netter Zeitvertreib mit Freunden und neuen Bekannten auf Wettkampfbasis. Früher mischte ich unter dem Nicknamen „Ph@ntom“ noch in Spielen wie Team Fortress, Half-Life Deathmatch, Quake 3 Arena und allen voran Counter-Strike Beta 6 mit. Außerhalb von aktiven Clans zockte ich noch StarCraft und Unreal Tournament. Im Bereich der RTS (Real-time Strategy) Games konnte ich aber den wenigsten meiner Bekannten das Wasser reichen. Dafür lief es mit FPS (First-Person-Shooter) ganz gut. Trotz der leider heute noch anhaltenden „Killerspiele“ Diskussion.

Mit einigen Freunden spielte ich Counter-Strike aktiv in Clans innerhalb der ESPL/ESL, der Electronic Sports League. Heute einer der größten Esport Ligen der Welt.

Online Ära

Nachdem die Modems und ISDN irgendwann auch durch DSL ersetzt wurden, etablierten sich zwei riesige Zeitfresser in meinem Leben. Das MMORPG World of Warcraft seit der Beta und das Weltraumspiel EVE Online. Beide Spiele fraßen einen recht großen Anteil meiner Freizeit neben dem Studium. Teilweise zockte ich beide Spiele gleichzeitig indem ich bei EVE Online eine Flugroute setzte um mir dann in WOW die Wartezeit zu verkürzen. Ein Teil meines Freundeskreises zockte EVE und der ander WOW. So kamen viele nette Bekanntschaften durch regelmäßige Treffen der Gildenmitglieder und Cooperations-Anhänger zusammen. Irgendwann trennte ich mich dann von meinem EVE Online Charakter der nun unter einem neuen Besitzer ein glückliches Leben führt. WOW ist mir mit vielen Pausen aber bis heute treu geblieben. Wenn ich auch nicht jedes Add-On im vollem Umfang spielte so hat mich Legion doch wieder zurück nach Azeroth geholt.

Ein paar Ausflüge gab es auch in die Welten von Ultima Online, GraalOnline Classic, Asheron’s Call 2, Star Trek Online, …

Casual Gaming und aktuelle Zeit

Irgendwann wird man älter (Oh Gott klingt das besch*****). Neben dem Beruf und vielen anderen Hobbys bleibt zum Zocken also nicht mehr so viel Zeit. Dennoch versuche ich öfter ein freies Zeitfenster zum Spielen zu finden. Neben großartigen Einzelspieler Games wie The Witcher, Assassins Creed, Baldur’s Gate, Anno, Batman, BioShock, Deus Ex, Fable, Fallout, … zocke ich nach wie vor Online. Neben dem oben genannten World of Warcraft gehören bei mir Overwatch, Quake Champions, PLAYERUNKNOWN’S BATTLEGROUND und viele andere zum Repertoire. Überwiegend bin ich Online als „Liranon“ zu finden. Je nach Plattform mit mehr oder weniger Zahlen am Ende.

YouTube: Liranon (leider einer von mehreren)
Twitch: liranon66