iBeacon für die Haussteuerung

Erstellt von Sebastian am So, 20.04.2014 - 22:03
GeoFency

Das Leuchtfeuer im eigenen Haus. iBeacons erfreuen sich nicht nur im Einzelhandel wachsender Beliebtheit. Das eigene Haus und das Auto profitieren auch vom digitalen Leuchtfeuer.

Das Prinzip der iBeacons ist einfach wie genial. In regelmäßigen Abständen sendet das Gerät eine 16 Byte Unique ID, sowie eine jeweils 2 Byte lange Major und Minor ID (Quelle: Apple Developer. Entwickler haben die Möglichkeit diese IDs abzufragen und entsprechend darauf zu reagieren. Im Einzelhandel beispielsweise durch das Anzeigen von Tagesangeboten wenn der Kunde in einem bestimmten Bereich des Marktes steht (und er die App des Händlers/Kette installiert hat).

Für die Hausautomatisierung bietet sich eine fertige App wie Geofency an. Geofency erlaubt das Anlegen von GPS Bereichen und das Tracken von iBeacons. Für jeden Ort kann eine eigene Webadresse aufgerufen werden. Hier sind nun unzählige Szenarien denkbar. Mit einem iBeacon im Auto lässt sich die eigene Anwesenheit im Auto erkennen, wird dieser Wert mit dem Heimatort verbinden, dann kann das Garagentor geöffnet werden. Ein iBeacon im Sportraum ermöglicht das automatisch Einschalten von Beleuchtung und Musik beim Betreten (Geofency ruft beim Erkennen des iBeacon eine URL auf, hinter der sich die Haussteuerung befindet. Diese aktiviert dann die Funktsteckdosen).

FHEM beinhaltet mittlerweile ein Modul für die Anwesenheitserkennung. Das Modul kann mittels des folgenden Aufrufs aktiviert werden.

define geofancy GEOFANCY geo

Die einmalige Einrichtung ist etwas umfangreicher aber hervorragend auf der FHEM Wiki Webseite dokumentiert.

Bildquelle: https://itunes.apple.com/app/id615538630

 

Einige Produktlinks sind Amazon Affiliate Links und unterstützen den Ausbau der Webseite. Vielen Dank für deinen Einkauf über einen der Links! Ich freue mich auch über eine kleine Spende mittels PayPal.Me/SPech.