Raspberry Pi Gesichtserkennung mit Microsoft Cognitive Services

Gesichtserkennung mit Microsoft Cognitive Services

Microsoft stellt mit den Microsoft Cognitive Services eine Reihe von Services für Bilderkennungsverfahren zur Verfügung. Die Face API bildet eine gute Schnittstelle um dem Raspberry Pi die Gesichtserkennung zu ermöglichen. Mit Hilfe einer Webcam und etwas JavaScript und Node.js lassen sich Bilder aufnehmen und zur Analyse hochladen. Der Cloud-Dienst ist dabei bis zu einer gewissen Menge von Abfragen kostenlos nutzbar.

weiterlesen

Parrot AR Drone 2.0 mit Raspberry Pi steuern

Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition

Die Parrot AR.Drone 2.0 Power Edition ist schon etwas älter, aufgrund der hervorragenden Entwicklungsumgebungen eignet sich der Quadrocopter jedoch sehr gut für ein Projekt mit dem Raspberry Pi. Im Folgenden soll die Steuerung mit Hilfe von, auf Node.js aufbauenden, Skripten erfolgen. Für das Fliegen über den Minicomputer sind keine Vorerfahrungen notwendig. Der Copter stabilisiert sich eigenständig in der Luft und die Kommunikation erfolgt direkt über WLAN. Das Linux Betriebssystem des Quadrocopter ist in Teilen konfigurierbar. Außerdem verfügt das Gerät über zwei Kameras welche sich zur Gesichtserkennung oder für Videoaufnahmen eignen.

weiterlesen

iBeacon Scanner mit Raspberry Pi

Bluetooth Logo

In der Vergangenheit hatte ich bereits über iBeacons für die Haussteruerung berichtet. Der Raspberry Pi 3 und der brandneue Raspberry Pi Zero W verbauen standardmäßig Bluetooth Chips. Beide Geräte sind dazu geeignet die iBeacons in ihrer Nähe zu scannen. Findet der Pi dann eine Gerät in der Nähe kann man mittels Skript auf die Präsenz reagieren.

weiterlesen

Spracherkennung, Chatbot mit Watson und Raspberry Pi

IBM Watson Intents

IBM stellt in seiner Bluemix Cloud-Plattform als Service (PaaS) unter anderem die Dienste von Watson Analytics zur Verfügung. Mit Hilfe der Services Speech to Text (Spracherkennung), Conversation (Chatbot) und Text to Speech (Sprachausgabe) lässt sich auf dem Raspberry Pi ein intelligentes System erschaffen. Durch die tiefere Integration der Dienste können hiermit auch Haussteuerungen oder Kundeninformationssysteme (KIS) realisiert werden.

Grundlage ist neben der Anschaffung eines Raspberry Pi (Einkaufsliste) mit allen relevanten Komponenten, die komplette Einrichtung des Systems. Darauf baut die Installation, der für Watson notwendigen Teile, auf. Zusätzlich ist ein USB Mikrofon notwendig und Lautsprecher oder ein Fernseher mit HDMI Anschluss.

weiterlesen

Buzzwords zur Digitalisierung und Startups

Digitalisierung

„Startups erstellen ein Minimum Viable Product um ihr disruptives Geschäftsmodell zu testen!“. Die Buzzwords zum Thema Digitalisierung und der Gründerszene sind vielfältig. Nicht alles lässt sich auf Anhieb verstehen. Die wichtigsten Begriffe sind hier in Kürze vorgestellt.

weiterlesen

Dungeons & PowerShell

PowerShell Drache

PowerShell ist nicht nur ein mächtiges Werkzeug für Administratoren und Entwickler auch Rollenspieler können die umfangreiche Skriptsprache nutzen. Egal ob Dungeons & Dragons, Das schwarze Auge, Pathfinder oder Splittermond, jedes System kann mit Hilfe der PowerShell als Grundlage für Würfel und Zufallsereignisse dienen.

weiterlesen

Amazon Echo ausprobiert

Amazon ist seit Monaten in der Testphase für den Amazon Echo und den Echo Dot. Beide Geräte gibt es nur mit einer Voranmeldung über die Webseite. Mein Amazon Echo Dot ist letzte Woche endlich verschickt worden. Mit dem letzten Patch hört Alexa nun auch endlich auf „Computer“!

Auf der Amazon Webseite ist für den Amazon Echo Dot noch immer der Anmeldedialog zu lesen. Das Vorbestellen lohnt sich jedoch. Direkt nach dem Auspacken fallen zwei kleine Zettel aus der Verpackung. Der Aufbau ist hier ebenso leicht wie bei dem Fire TV oder einem iPhone. Auspacken, Strom anschließen und einstellen. Fertig! Nach dem verbinden grüßt Alexa mit einem freundlichen Hinweis, dass die Konfiguration starten kann. Mit Hilfe der Alex Smartphone App kann dann das W-LAN und die Grundeinstellungen durchgeführt werden.

Direkt nach der Einrichtung teste ich die ersten Funktionen. „Alexa, wie wird das Wetter“. Korrekt erhalte ich die Wettervorhersage für meinen Wohnort. Für eine Verkehrsvorschau muss noch der Weg zur Arbeit hinterlegt werden. Danach klappt auch diese Funktion. Mittels „Alexa, starte mein Hörbuch“ wird das aktuelle Werk abgespielt.

weiterlesen

Terrarium steuern mit Raspberry Pi – Teil 2 – pimatic

TerraPiPy terrarium dashboard

Nach dem Abschluß der pimatic Installation erfolgt die Montage der Technik und die Konfiguration des Tools. Alle Sensoren und Aktoren sind zu verkabeln und nach erfolgreichem Test anzulegen. Eine sinnvolle Konfiguration und die relevanten Regeln sind im Folgenden vorgestellt.

weiterlesen